reparatur006030.jpg reparatur006029.jpg reparatur006028.jpg reparatur006027.jpg reparatur006023.jpg reparatur006022.jpg
Getriebeabdeckung
reparatur006020.jpg reparatur006019.jpg
Alle angetriebenen Achsen müssen bei der Montage in eine Richtung zeigen.
Am besten man orientiert sich dabei an den Gegengewichten der Räder.
Mal angenommen, eine Achse würde jetzt um ein Zahn versetzt eingebaut,
(Siehe roter Pfeil),
würde das gesamte Fahrwek klemmen weil dann die ganze Achsgeometrie mitsamt den Kuppelstangen nicht mehr stimmt.
Das kann soweit gehen das die Lok ruckweise fährt (Humpeln) oder auch gar nicht mehr fährt.
Bei einer Lok mit Gestänge aus Kunststoff,
( BR 86, BR 95 etc.), könnte dieses sogar zerbrechen.
reparatur006011.jpg reparatur006010.jpg reparatur006007.jpg reparatur006006.jpg reparatur006004.jpg reparatur006003.jpg reparatur006002.jpg reparatur006001.jpg
BR56 H0